Jahreshauptversammlung 2013

23.02.2013 18:17

Bericht der Passauer Neuen Presse von 02.03.2013

40 Aktive bei der Oberwesterbacher Feuerwehr

Rückblick und Ausblick bei der Jahresversammlung ? Ehrungen für langjährige verdiente Mitglieder

Kößlarn. Dem stets sehr guten, kameradschaftlichem Geist der Oberwesterbacher Wehr entsprechend, fand auch die diesjährige Jahreshauptversammlung in eben solcher Atmosphäre im Gasthaus Wieser statt ? nach dem traditionell anberaumten Gottesdienst in der Pfarrkirche.

Man freute sich, nicht nur die Vorstandschaft im Anschluss an Georg Steinleitners gewohnt humoristisch zelebrierten Kassenbericht entlasten zu dürfen. Freuen durften sich die Mitglieder auch angesichts dreier Neuzugänge, welche Vorsitzender Georg Hager während seines Jahresrückblicks willkommen hieß: Raimund Vogl -Hainthaler und Richard Kalten-hauser als passive Mitglieder sowie bei der Jugendfeuerwehr Franz Himmelsdorfer.

Auch sie werden dann bei den Aktivitäten dabei sein, auf die Kommandant Wolfgang Eiblmeier für das Jahr 2013 einen Ausblick gewährte, so etwa auf die heurige Frühjahrshauptübung in Oberwesterbach am 4. Mai und auf die Gemeinschaftsübung in Ebertsfelden. Weiter geht es dann mit Truppmann am 1., 8. und 15. Juni in Kößlarn, am 8. Juli THL bei Hauner, am 11. September Gemeinschaftsübung beim Kesslbauer, Truppführer am 12., 19. und 26. Oktober in Bad Füssing, Leistungszeichenabnahme am 31. Oktober mit Kößlarn und Thanham, ab 7. Oktober Erste Hilfe-Lehrgang.

Das hohe Engagement der Oberwesterbacher Feuerwehr würdigten dann auch die Ehrengäste, zweiter Bürgermeister Willi Lindner sowie Kreisbrandmeister Max Ebertseder, in ihren jeweiligen Grußworten. Primär dankte Willi Lindner für die ausgezeichnete Jugendarbeit und lobte die hervorragende, selbstverständliche Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Kößlarn und Thanham. Er wünsche sich vor allem, so Lindner, dass "ein jeder Feuerwehrmann von Übungen und Einsätzen stets wieder gesund heimkommt".

So thematisierte auch Kreisbrandmeister Max Ebertseder die "Integrierte Leitstelle" in Passau. Hier werde nunmehr, so der Kreisbrandmeister, nicht mehr in Alarmstufen alarmiert, sondern nach Alarmstichpunkten, woraufhin man jeweils die geeigneten Rettungsmittel anfordere.

Bei Rettungsaktionen im Straßenverkehr, bei Brandeinsätzen und vielen Übungen dabei waren in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten auch die Mitglieder, die man während der Veranstaltung ehrte. So wurden für fünfzigjährige Mitgliedschaft gewürdigt: Konrad Aigner, Franz Birkl, Franz Feichtinger und Paul Wieser so wie in Abwesenheit für fünfzig Jahre Mitgliedschaft Josef Feichtinger, Josef Schmiedlehner sen. und Wilhelm Talitz. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Thomas Stapfer und Andreas Schrähdobler geehrt.

Bereits am 10. Oktober vergangenen Jahres, so erinnerte der Kommandant, habe Landrat Franz Meyer im Kößlarner Rathaus für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr das Ehrenkreuz an Max Himmelsdorfer verliehen. Auch Michael Feichtinger hätte für 25 Jahre geehrt werden müssen. Er hatte zwischenzeitlich mehrere Jahre einen anderen Wohnsitz, aber auch dort weiterhin Dienst bei der Feuerwehr verrichtet. Aber das würde übersehen.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberwesterbach zählt derzeit vierzig aktive und vierzig passive Mitglieder, drei Beitragsfreie und einen Jugendfeuerwehrler.

 Kommandant Wolfgang Eiblmeier und Vorstand Georg Hager ließen das Jahr 2012 Revue passieren, nicht nur die Einsätze, Schulungen, Besichtigungen, Alarmübungen, Einweisungen, Dienstbesprechungen und Begehungen, sondern ebenso festliche Termine und Aktivitäten: die Anwesenheit bei kirchlichen und weltlichen Festen in Kößlarn, das Mitwirken bei den Festlichkeiten der umliegenden Wehren in der Region, das Aufstellen des Maibaumes, Sitzungen und Versammlungen und all die gerne abgestatteten Besuche, Pflicht und Vergnügen anlässlich runder Geburtstage langjähriger Feuerwehrler. So gratulierten sie zum 60. Geburtstag Hubert Osterholzer und zum 85. Johann Edmeier sen. Konrad Aigner wurde 75 Jahre, Hans Plaschko 80 Jahre, Ehrenkommandant Hermann Feichtinger und Ludwig Entholzner 70 Jahre.?

??mpl

 

Bild:

Bei der Feuerwehr Oberwesterbach (v.l.): KBM Max Ebertseder, Raimund Vogl-Hainthaler, Jugendwart Andreas Feichtinger, Kommandant Wolfgang Eiblmeier, zweiter Kommandant Thomas Weichmann, Vorsitzender Georg Hager, Thomas Stapfer, Konrad Aigner, zweiter Vorsitzender Manuel Hainthaler, Franz Birkl, zweiter Bürgermeister Willi Lindner und Franz Feichtinger. ???Foto: Pletter

 

 

wir gratulieren Ludwig Entholzner zum 70-er

05.02.2013 09:48

Ludwig Entholzner, seit 1964 Mitglied unserer Wehr, feierte am 3. Februar seinen 70- sten Geburtstag. Eine Abordnung der Vereinsführung  gratuliete dem Jubilar zu diesen Anlass und überbrachten ein kleines Präsent im Namen der Oberwesterbacher Feuerwehr.

50-ger vom Vorstand

13.01.2013 01:04

Unser Vorstand, Georg Hager, der am 9. Januar seinen Jahrtag beging, feierte am Samstag seinen 50-sten Geburtstag mit der Verwandtschaft und seinen Freunden im Gasthaus Bimesmeier. Auch wir durften uns über eine Einladung freuen. Die komplette Vorstandschaft gratulierte dem Jubilar zu diesem Anlass und überreichten ein kleines Präsent.

70.ster Geburtstag vom Ehrenkommandant

14.12.2012 21:35

Unser Ehrenkommandant Hermann Feichtinger feierte seinen 70. sten Geburtstag. Wir gratulierten natürlich und überreichten ein kleines Präsent.

80.-ster von Hans Plaschko

04.11.2012 21:00

Johann Plaschko feiert 80.-sten Geburtstag

Den runden Geburtstag feierte kürzlich der Jubilar Johann Plaschko im Kreise seiner Verwandten, Freunde und den Vertretungen vom Arbeiterverein Kößlarn, den Eberschützen Kößlarn und der Freiwilligen Feuerwehr Oberwesterbach im Gasthaus Bimesmeier/ Eichler. Johann, allen bekannt als „alten Rauperer“ der Fa. Meier- Bau, ist seit 1958 Mitglied des Arbeitervereins Kößlarn, 1965 trat er den Eberschützen Kößlarn bei. Ganze 62 Jahre, das heißt seit 1950, hält er der Freiwilligen Feuerwehr Oberwesterbach die Treue.

 

Auf dem Bild von links nach rechts:

1. Vorstand Josef Plaschko (Arbeiterverein), Schützenmeister Martin Abtmeier (Eberschützen), 2. Vorstand Konrad Koller (Arbeiterverein),  Josef Schrähdobler, Jubilar Johann Plaschko, Ehrenkommandant Hermann Feichtinger, Kommandant Wolfgang Eiblmeier, 1. Vorstand Georg Hager (jeweils FFW Oberwesterbach), 1. Vorstand Erwin Wieser (Eberschützen).

Bild: Kantner